Im 10 Jahrhundert wird Deggendorf erstmals urkundlich erwähnt. Heute ist die Stadt Deggendorf mit der Stadt Plattling das Oberzentrum der niederbayerischen Region Donau – Bayerischer Wald. Deggendorf ist Mittelpunkt einer Innovationsregion und Motor des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufschwungs in Ostbayern. Deggendorf ist das Tor zur Tourismusregion des Bayerischen Waldes, der durch seine Grenzlage zu Tschechien über die Jahrhunderte zu einer Region des kulturellen und internationalen Austauschs geworden ist.

Die neue Dauerausstellung des Stadtmuseums erstreckt sich über das 1. Obergeschoss einer ehemaligen Knabenschule, mit den Themen „Die Stadt – die Menschen – der Fluss“ und wird sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung Deggendorfs im 20. und 21. Jahrhundert beschäftigen. Aus diesen Schwerpunkten und der Aufteilung in 3 Themenbereiche ergibt sich eine eigene Erzählform. Die große, alles miteinander verbindende Erzählung ist Deggendorf.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit, die guten Synergieeffekten zwischen Gestaltung, Inhalten und Vermittlung und sind gespannt auf die kommenden Schritte.

Kunde
Stadtmuseum Deggendorf
Projektleitung
Birgitta Petschek-Sommer
Eröffnung
März 2021
Fläche
550 qm
Projektvolumen
950t EURo
Partner
Fluxguide
Leistungen
Szenografisches Konzept/ Medienkonzeption/ Lichtplanung/ HOAI 1-8